Mehrfamilienhaus kaufen

Mehrfamilienhaus kaufen als sichere Kapitalanlage

Für viele Menschen ist die Absicherung im Alter ein ganz besonderes Anliegen. Viele setzten deshalb darauf durch Immobilien kaufen für das Alter eine sichere Vorsorge zu treffen. Immobilien sind zwar eine gute Anlage für das Alter, aber eben auch nicht jede Immobilie. Wer beispielsweise ein Haus kaufen möchte, etwa in Zürich Dübendorf, Kloten, Regensdorf, Schlieren, Altstetten oder Oerlikon, und dieses dann auch selbst bewohnt, wird keine grosse Rendite erzielen. Anders sieht es dagegen schon aus, wenn man eine Wohnung kaufen will und diese dann vermietet. Durch die monatlichen Mieteinnahmen kann durchaus eine gute Rendite erzielt werden. Ideal ist natürlich, wenn man in der Lage ist ein Mehrfamilienhaus kaufen zu können. Hier kann man dann in Bezug auf die Altersvorsorge von einer sicheren Bank gesprochen werden. Auf diese Weise ist das sauer ersparte Kapital gut angelegt und wirft eine ordentliche Rendite ab. Wer sonst kann schon mit monatlichen fliessenden Einnahmen in Form der Miete rechnen als der Eigentümer eines gut vermieteten Mehrfamilienhauses.

Mehrfamilienhaus kaufen muss trotzdem gut überlegt sein

Bevor man sich entschliesst, eine Mehrfamilienhaus kaufen zu wollen, sollte man dennoch dieses Vorhaben genau überdenken und genau prüfen. Ziel ist es ja, dass eine gewisse Rendite in Form von Mieteinnahmen erwartet wird und auch im Laufe der Jahre eine Wertsteigerung eintreten soll. Dafür sind aber ein paar wesentlichen Faktoren wie Lage, Verkehrsanbindung, Einkaufsmöglichkeiten und Angebote zur Freizeitgestaltung notwendig. Diese Faktoren bestimmen nicht nur die Höhe der zu erzielenden Mieteinnahmen, sondern schaffen auch die Grundlage für eine Wertsteigerung. Nur wenn diese Faktoren gegeben sind, ist ein Mehrfamilienhaus kaufen eine gute Geldanlage und man kann sich ein passendes Objekt, etwa in Zürich Dübendorf, Kloten, Regensdorf, Schlieren, Altstetten oder Oerlikon suchen.

Beim Mehrfamilienhaus kaufen den Aufwand nicht unterschätzen

Wer aber der Meinung ist, dass man sich nach dem Mehrfamilienhaus kaufen nur noch auf das Zählen der Mieteinnahmen konzentrieren muss, der irrt gewaltig. Ein Mehrfamilienhaus kaufen bedeutet auch, dass für diese Art von Immobilien auch ein gewisses Mass an Verwaltung notwendig ist. Diese Aufgabe kann vom Käufer natürlich selbst übernommen werden, aber es gilt zu bedenken, dass dies vom zeitlichen Aufwand einem Full-Time-Job nahe kommt. Viele die ein Mehrfamilienhaus kaufen, überlassen deshalb diese Aufgabe einer professionellen Hausverwaltung, die es auch in Orten wie Zürich Dübendorf, Kloten, Regensdorf, Schlieren, Altstetten oder Oerlikon gibt. Allerdings gibt es diese nicht umsonst und in der Regel wird dies gegen eine monatliche Pauschale erledigt. Diese Kosten allerdings schmälern wieder die Rendite bzw. die Mieteinnahmen und sollte deshalb in einem gesunden Verhältnis stehen. Gerade in einem Mehrfamilienhaus ist immer etwas los. Einmal ist es der tropfende Wasserhahn in einer Wohnung, dann fällt die Heizung aus und viele andere dieser Dinge können passieren. Als Eigentümer und Vermieter ist man für die Beseitigung dieser Mängel verantwortlich, kann sich aber nicht persönlich um jeden Kurzschluss kümmern oder man hat ausreichend Zeit dafür.

Mehrfamilienhaus kaufen ist eine solide Geldanlage

Trotz aller Aufgaben die einen nach dem Mehrfamilienhaus kaufen erwarten, muss dennoch gesagt werden, dass dieses Vorhaben eine solide Geldanlage darstellt. Gerade die letzten Jahre haben immer wieder gezeigt, welche Turbulenzen die Finanzmärkte entwickeln können. Durch das Vorhaben ein Mehrfamilienhaus kaufen zu wollen, kann man solche Risiken ziemlich stark minimieren. Voraussetzung für eine gute Rendite und damit auch eine gute Altersvorsorge ist natürlich, dass man für das Mehrfamilienhaus kaufen auch ausreichend finanzielle Mittel hat. Wer dieses Vorhaben mit einem hohen Darlehen finanzieren muss, der wird nicht viel Rendite erzielen können.